Anders gleich sein

Du willst dich abheben
Dich erheben
Vom Mainstream Abstand nehmen
Keine Pseudo-Blogs mehr folgen
Für mehr Unikate sorgen
Dich dem digitalen Daumen entziehen
Vor der Massengleichheit fliehen
Einzigartig, unverfälscht, rein
Bloß kein Mitzieher sein,
keine weitere Komponente
einer gleich bleibenden
Gedankenkette
Insta-, Facebookprofil,
Twitter-Account
ein für alle Mal abschminken
Feierlich zum Abschied winken
Dich freuen, dass du anders bist
Dir nicht die Cyber-Tradition aufzwingst
Tiefer dringst, den Sinn erzwingst,
Größeres vollbringst
Überzeugt, dass du es schaffst
was heute keiner kann:
Unantastbar sein
Auch wenn du nie mehr Fotos,
Tweets, Feeds
mitkriegst, das macht so nichts
Die echten werden’s schon verstehen
sich von alleine nach dir sehnen
Deinen Ausbruch respektieren
Dich als neu-mutig deklarieren
Deine Besonderheit akzeptieren
WhatsApp streichen,
Auf Face-to-face ausweichen
Ein Level des Asyls erreichen,
das wird reichen
Beweisen, dass es geht,
die Welt sich nicht ums
Präsentieren dreht
Befreit von der modernen Interaktion
Wartest du auf Reaktion
Und erhältst: Nichts
Stille, Desinteresse, Unbermerktheit
Du staunst:
Niemand schätzt deine Entscheidung
keiner bildet eine Meinung
Du hast dich distanziert, dich all dem entzogen
Verändert hast du damit nichts,
anders bist du sicher nicht
Tausende denken gleich
Vollziehen es auch vielleicht
Bei deinem Wunsch
Hast du nämlich nicht bedacht,
nicht drüber nachgedacht,
dass heute nur eins geht:
Anders gleich sein

Kämpf nicht außerhalb des Stroms
Schwimm gegen ihn
Entzieh dich nicht dem Status quo
Weiche von der Vorstellung ab zu glauben,
dass du für’s anders sein gesehen,
erkannt, belohnt wirst,
wenn du die Welt, die du verändern,
in der du einzig sein willst, nicht kennst
du nichts erfährst, nichts siehst,
oder dran teilnimmst
Sei bei allem dabei, gehör dazu,
nimm jede Erfahrung mit
Leb deine Gedanken, Ideen, Träume,
Selbstdiskussionen, Wünsche, Kritiken,
Scheinfrustrationen, Kreativstationen,
Genussfraktionen genau da aus wo du bist
und zeig damit deine Einzigartigkeit
Sei was immer du meinst sein zu müssen
Ob Gedankenbekehrer, Friedensvertreter,
oder Weltverbesserungserklärer
Ob Schönheitsbringer, Modeerfinder,
oder Kalorienbezwinger
Sei Sympathieträger, Meinungsjäger
Jeden Tag. Jede Stunde.
Aber mach was.

0

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: