Amnesty International

Was ist Amnesty International?

Amnesty (zu Deutsch „Straferlass“) International ist eine NGO mit mehr als drei Millionen Mitgliedern in Amnesty International Logoüber 150 Ländern weltweit. In über 60 Ländern unterhält die Mitgliederorganisation in ihrem Kampf gegen weltweite Menschenrechtsverletzungen lokale Präsenz, wobei es sich dabei um Sektionen und Strukturen handeln, die wiederum die Arbeit der Organisation beschreiben. Diese koordinieren die Arbeit von Amnesty International an den unterschiedlichen Standorten.

Das internationale Sekretariat der NGO hat ihren Sitz in London. Außenstellen können unter anderem in großen Städten wie Genf, New York, Paris oder Moskau gefunden werden. Das oberste Gremium ist der Internationale Rat. Alle Sektionen entsenden ihrer Größe entsprechend Delegationen in den Rat. Alle zwei Jahre versammelt sich der Internationale Rat um Strategien, Politik und Arbeitsweisen von Amnesty festzulegen.

Was leistet die Organisation?

Amnesty International zeichnet sich durch das freiwillige Engagement seiner Mitglieder und Unterstützer unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Altersgruppen aus. Diese sind über ein weites internationales Netzwerk miteinander verbunden und sind Experten in ihrem Gebiet, um auf diese Weise gemeinsam gegen Menschenrechtsverletzungen auf nationaler wie internationale Ebene zu kämpfen. Jeden Tag setzen die Mitglieder mit viel Mut, Kraft und Fantasie alle Mittel daran, Menschen davor zu retten in ihren elementaren Menschenrechten verletzt zu werden.

Unabhängig. International. Demokratisch. Das sind die Grundsteine, auf denen Amnesty International steht und die sie mit jedem Projekt und jedem Ziel verfolgt. Jeden Tag kämpft die Organisation mit „Urgent Actions“ (Eilaktionen). In Form von Appellen, Briefen, Presse-, und Lobbyarbeit gegenüber Institutionen und Wirtschaftsunternehmen übt Amnesty International Druck auf die Menschen aus, die die Fäden im Weltgeschehen ziehen.

0